Mundorgel XXL-Großdruck (Textausgabe 2001)


Neu

Mundorgel XXL-Großdruck (Textausgabe 2001)

Artikel-Nr.: 00048

Auf Lager

11,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


ISBN 978-3-87571-048-9

19,5cm x 24,5cm (BxH)

mit neuer Rechtschreibung

278 Lieder - teilweise mehrsprachig - altbewährte und neue Lieder in der bekannten Zusammenstellung:

 

Morgen- und Abendlieder / Spirituals und geistliche Lieder / Volks- und Wanderlieder / Folklore sowie Spiel- und Ulklieder

 

mit Erklärungen, Hinweisen u.a. über Autoren und Entstehungsgeschichte der Lieder sowie thematischen Hinweisen wie Bewegungs- und Tanzlied / Dramaturgisches Lied / Parodie / Kanon / Ökumenisches Lied / Protest-, gesellschaftskritisches, politisches Lied

ein preiswertes Liederbuch für den Gebrauch in Familie, Schule, Gemeinde und Verein

 

Inhaltsverzeichnis

Abendstille überall
Abend ward, bald kommt die Nacht
Abend wird es wieder
Alle, die mit uns kapern fahren
Alle Knospen springen auf
Alles ist eitel
All Morgen ist ganz frisch und neu
Als die Römer frech geworden
Als Israel gefangen war
Amazing grace
Amen, Amen
Am Tag, als Conny Kramer starb
Atte katte nuwa
Auf, auf zum fröhlichen Jagen
Auf de schwäbsche Eisebahne
Auf, du junger Wandersmann
Auf, ihr Brüder
Auf weißer Straß im Sonnenglast
Aus grauer Städte Mauern
A Yankee boy is trim and tall


Bevor die Sonne sinkt
Bewahre uns, Gott
Bin auf dem Weg zum Himmel
Bleib bei uns, wenn der Tag entweicht
Bolle reiste jüngst zu Pfingsten
Brüder, ruft in Freude
Buben im Feuerkreise


Call all hands to man the capstan
Clementine


Dana,dana,dana
Danke, für diesen guten Morgen
Danket, danket dem Herrn
Das Wandern ist des Müllers Lust
Das Zeichen
Dat du min Leevsten büst
Dawid melech Jisrael
Der alte Burggraf war ein Schuft
Der fröhliche Wanderer
Der Globus quietscht und eiert
Der Hahn ist tot
Der Himmel geht über allen auf
Der Mond ist aufgegangen
Der Winter ist vergangen
Die Affen rasen durch den Wald
Die Erde ist schön
Die Feuer sind verraucht
Die Gedanken sind frei
Die Heimkehr
Die helle Sonn leucht' jetzt herfür
Die Höllenbombe
Die Lappen hoch, wir wollen sailen
Die letzten Feuer sind entfacht
Die Liebe Gottes ist so groß
Die Menschen sind schlecht
Die Mücke ist ein kleines Tier
Die Nacht ist vorgedrungen
Die Nacht verrinnt, der Morgen graut
Diesen Tag, Herr, leg ich zurück in deine Hände
Die Weite, die grenzenlos
Die Wissenschaft hat festgestellt
Dona nobis pacem
Dort auf dem Flüsschen
Dort drunt' im schönen Ungarland
Drei Chinesen mit dem Kontrabass
Duftend blühen Birn- und Apfelbäume
Du hast uns, Herr, gerufen
Du, Herr, gabst uns dein festes Wort
Du, lass dich nicht verhärten
Dunkle Tannen säumen fern das weite Land
Durch des Huywalds düstre Gründe


Eine Seefahrt, die ist lustig
Ein Hase saß im tiefen Tal
Einigkeit und Recht und Freiheit
Ein kleiner Matrose
Ein Mann, der sich Kolumbus nannt
Ein Mann fuhr ins Chinesenland
Ein Schiff, das sich Gemeinde nennt
Einst macht ich mich auf
Ein Storch spazierte einst am Teiche
Erd und Himmel sollen singen
Er hält die ganze Welt in der Hand
Ermutigung
Er weckt mich alle Morgen
Es besteht kein Grund zur Aufregung
Es brennt, Brüder, ach, es brennt
Es geht ein Rundgesang in unserm Kreis herum
Es ist für uns eine Zeit angekommen
Es lebt der Eisbär in Sibirien
Es mag sein, dass alles fällt
Es rufen uns die freien Wogen
Es saß ein klein', wild' Vögelein
Es tagt, der Sonne Morgenstrahl
Es tönen die Lieder
Es war ein kleiner Eskimo
Es war einmal ein Segelschiffchen


Feurig geht die Sonne auf
Frei liegt die See
Frère Jacques, frère Jacques, dormez vous
Freunde, dass der Mandelzweig
Freunde, lasst uns fröhlich loben
Frischauf ins weite Feld
Froh zu sein bedarf es wenig


Gehe ein in deinen Frieden
Gib uns Frieden jeden Tag
Gleichwie mich mein Vater gesandt hat
Glory! Glory! Hallelujah
Gone, gone, gone, gone
Gott hat das erste Wort
Gott hat die Bombe nicht gemacht
Gott liebt diese Welt
Guten Abend, guten Abend
Gute Nacht, Kameraden



Hallelu', Hallelu', Hallelu', Hallelujah
Halleluja, Hallelu', Halleluja
Haschiwenu, haschiwenu
Have you seen the old man
Hawa nagila
Heho, spann den Wagen an
He is five feet two
Hello darkness, my old friend
Herr, bleibe bei uns
Herr, deine Liebe ist wie Gras und Ufer
Herr, gib du uns Augen
Herr, gib mir Mut zum Brückenbauen
Herr, gib uns deinen Frieden
Herr Hadubrand in Gram und Sorg
Herr, lass auf Erden
Herr, wir bitten: Komm und segne uns
He's got the whole world in his hands
Heute an Bord, morgen geht's fort
Heute hier, morgen dort
Heut noch sind wir hier zu Haus
Hewenu schalom aleichem
Hilf, Herr meines Lebens
Himmel und Erde müssen vergehn
Hinaus, hinaus aus engem Haus
Hineh mah tow umah naim
Hoch auf dem gelben Wagen
Hör, 0 Herr, mein kleines Lied
Hört, wen Jesus glücklich preist
Hohe Tannen weisen die Sterne
Horch, was kommt von draußen rein



I came from Alabama
Ich armes welsches Teufli
Ich bin der Doktor Eisenbart
Ich denke, ich muss so zwölf Jahre alt gewesen sein
Ich rede, wenn ich schweigen sollte
Ich singe und bin fröhlich
Ick heff mol en Hamborger Veermaster sehn
If you're happy and you know it
If you want joy
I got a shoes
I have decided to follow Jesus
Ihr lieben Brüder mein
Ihr seid das Volk, das der Herr sich ausersehn
Il ètait un petit navire
I love to go awandering
Im Frühtau zu Berge wir gehn
In a cavern, by a canyon
In dem dunklen Wald von Paganowo
In einem Dorf im Schwabenland
In einen Harung, jung und schlank
Ins Wasser fällt ein Stein
It's me, it's me, it's me, oh Lord



Ja, alle wollen nach Island gehn
Ja ich, ja ich, ja ich, 0 Herr
Jauchzende Jungen auf den Rücken der Pferde
Ja, verzeihlich ist der Große Übermut
Ja, wenn der Herr einst wiederkommt
Jeden Morgen geht die Sonne auf
John Brown's body
Joshua fit de battle ob Jericho



Kalinka, Kalinka, du Himbeerchen fein
Kalínka, Kalínka, Kalínka, majá
Katastropheneinsatzplan
Katjuscha (Käthchen)
Kein schöner Land in dieser Zeit
Kennt ji all dat nije Leid
Kleiner Kutter von der Insel
Komm, Herr, segne uns
Komm, sag es allen weiter
Kommt Gott als Mensch in Dorf und Stadt
Kum ba yah, my Lord



Lass mich an dich glauben
Laudate omnes gentes, laudate Dominum
Laudato sii
Laurentia, liebe Laurentia mein
Leben im Schatten
Le coq est mort
Liebe ist nicht nur ein Wort
Lied des Friedens
Lobet den Herren alle, die ihn ehren
Lobet und preiset, ihr Völker



Mackie Messer
Mariechen saß weinend im Garten
Meinem Gott gehört die Welt
Meine Oma fährt im Hühnerstall Motorrad
Mein Gott, welch ein Morgen
Mein Kind, wir waren Kinder
Mein schönste Zier und Kleinod
Mein Vater war ein Wandersmann
Meister Jakob, Meister Jakob, schläfst du noch
Michael, row the boat ashore
Mich brennt's in meinen Reiseschuhn
Moorsoldaten
Morning has broken
Müde kehrt ein Wandersmann
My Bonnie is over the ocean
My Lord, what a morning



Nationalhymne (Deutschlandlied)
Nehmt Abschied, Brüder
Noch hinter Bergesrande
Nun ruhen alle Wälder
Nun wollen wir singen das Abendlied



O Bootsmann
Ob wir rote, gelbe Kragen
O du stille Zeit
O Freiheit
O hängt ihn auf
O Herr, wir rufen alle zu dir
Oh freedom
Oh, Susanna
Oh when the Saints go marchin' in
Ojfn wogn ligt a kelbl
Old Folks at Home
Olka treibt mit schweren Schlägen
On my way to heaven



Rascvetáli jábloni i grúsi
Rock my soul
Rolling home



Sabinchen war ein Frauenzimmer
Sage nie, du gehst den allerletzten Weg
Sag mir, wo die Blumen sind
Sascha liebt nicht große Worte
Schalom chawerim
Schir laschalom
Schließen Sie die Türen
Schön ist die Welt
Schön ist ein Zylinderhut
Segne, Vater, diese Gaben
Sei nicht dumm
Selig seid ihr, wenn ihr einfach lebt
Sende dein Licht
She'll be comin' round the mountain
Should auld acquaintance be forgot
Sieh nicht, was andre tun
Siehst du dort den alten Mann
Sind die Wachen aufgestellt
Sind wir nicht die Musikanten
Singet dem Herrn ein neues Lied
Singt mit uns
Sog nit kejnmol, as du gejsst dem leztn Weg
Soldat, Soldat
Sound of Silence
Spiel nicht mit den Schmuddelkindern
'ss brent, Brider, 'ss brent
Streets of London
Suchst du nach Glück
Sur le Pont d'Avignon
Swing low, sweet chariot



There is a house in New Orleans
The Universal Soldier
Tief im Urwald Brasiliano
Tnu laschemesch la'alot
Trara, das tönt wie Jagdgesang



Ubi caritas et amor
Und as der Rebbe singt
Und der Haifisch
Und jetzt gang i an Peters Brünnele
Unser Leben sei ein Fest


Vater unser im Himmel
Vater unser
Viva, viva la musica
Vom Frieden reden hilft nicht viel
Von den Blauen Bergen kommen wir
Von Hamborg fohr so'n ohlen Kassen
Vor uns liegt die Straße



Wachet auf, wachet auf, es krähte der Hahn
Wacht auf, wacht auf, der Tag bricht an
War einst ein Riese Goliat
Was ist's, was mich von Gottes Liebe trennt
Was noch frisch und jung an Jahren
Way down upon the Swanee river
Weil Gott in tiefster Nacht erschienen
Weiße Schwalben sah ich fliegen
Wem Gott will rechte Gunst erweisen
Wenn des Sommers Wolken schweben
Wenn dich einmal der Hafer sticht
Wenn die bunten Fahnen wehen
Wenn ich auf Wanderschaft geh
Wenn ins wogende Gras
Wenn wir erklimmen
Wer jetzig Zeiten leben will
Wer nur den lieben langen Tag
Wer sagt, dass Mädchen dümmer sind
We shall overcome
What shall we do with a drunken sailor
When Israel was in Egypt's land
Where have all the flowers gone
Wiegende Wellen auf wogender See
Wie hat uns die Burg verbunden
Wilde Gesellen, vom Sturmwind durchweht
Wir armen Trampgesellen
Wir haben Gottes Spuren festgestellt
Wir ham zu Haus 'nen Küchenschrank
Wir kamen einst von Piemont
Wir kommen aus dem Häusermeer
Wir lagen träumend im Gras
Wir leben davon, dass Gott uns vergibt
Wir leben nicht allein vom Brot
Wir sind durch Deutschland gefahren
Wir sind jung, die Welt ist offen
Wir wissen nicht, was kommt
Wir wollen zu Land ausfahren
Wir wollten mal auf Großfahrt gehn
Wohin auch das Auge blicket
Wohin denn sollen wir gehen
Wo mag denn nur mein Christian sein



Xekinai mia psaropulaYankee doodle



Zelte sah ich, Pferde, Fahnen
Zeugnistag
Zogen einst fünf wilde Schwäne
Zu Grünwald im Isartal
Zu Ingolstadt, wohl auf der Höhe
Zu Ostern in Jerusalem
Zwischen Jericho und Jerusalem

Zu diesem Produkt empfehlen wir

Mundorgel CD - 1
9,95 € *
Mundorgel CD - 2
9,95 € *
* Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

Auch diese Kategorien durchsuchen: Verlagsprogramm, Verlagseigene Liederbücher, Startseite, Rund um die Mundorgel